DIGITALER ZWILLING MIT UNITY

Game4Automation ist ein offenes Framework für Visualisierung, Simulation, Virtuelle Inbetriebnahme, VR und Augmented Reality, vereinfacht gesagt für digitale Zwillinge auf Basis der Game-Engine Unity, im Automationsumfeld.

Sie können Game4Automation inklusive offenem Source Code über den Unity Asset Store oder direkt bei uns erwerben. Das Framework bietet alle notwendigen Komponenten, um Digitale Zwillinge in Unity zum Leben zu erwecken. Das Framework beinhaltet CAD-Schnittstellen (CADLink), Kinematikkomponenten, Antriebe, Sensorik und Schnittstellen zu industriellen Automationssystemen.

Der Digitale Zwilling kann lizenzkostenfrei als Unity-Player in eigene Applikationen auf der Windows, IOS oder Android Plattform integriert werden.

ANWENDUNGSGEBIETE DES DIGITALEN ZWILLINGS

High End 3D Visualisierung von Automationslösungen, für den Maschinenbau zur virtuellen Inbetriebnahme
Kooperatives Engineering, Virtual Reality und Augmented Reality.
Virtuelle Inbetriebnahme und Test von Steuerungstechnik auf Basis des 3D-Modells in Game4Automation.
3D-HMI und Integration des Digitalen Zwillings in Unternehmenseigene Lösungen.

LEISTUNGSSTARKE PERFORMANCE DURCH SPIELETECHNOLOGIE

Game4Automation bietet eine leistungsstarke Performance durch Spieletechnologie auf Basis der Unity Game-Engine. Was konventionelle Lösungen im Bereich der virtuellen Inbetriebnahme für den Maschinenbau erst entwickeln müssen, hat Unity bereits integriert. Durch die Kombination von physikalischen Bewegungen und rein kinematischen Bewegungen besteht praktisch keine Beschränkung in der Anzahl der bewegten Elemente. Langweilige Visualisierung im CAD war gestern. Schatten, Oberflächen, Lichtreflexionen und Texturen können Live dargestellt werden.

FUNKTIONSUMFANG

CAD Schnittstellen
Step und 3MF updatefähige CAD Schnittstelle
Schnittstellen auf Basis PixYZ zu Solidworks, Solidedge, NX, JT, Parasolid, Catia, ProE-Creo, Autocad
Mechatronische Komponenten
Komponenten für Antriebe, Getriebe, Sensoren, Greifen, Zylinder, Taster, Lampen, Signale usw.
Automationsschnittstellen
Simit (Profibus, Profinet), PLCSimAdvanced, S7-300 und S7-1500 (TCP-IP), TwinCAT, OPCUA, Modbus, ABB RobotStudio, FMU/FMI 
Weitergabe
Lizenzkostenfreie Weitergabe des Digitalen Zwillings unter Android, IOs, Windows sowie im Web (Standard Unity Funktionen).

SPIEL MIT OFFENEN KARTEN

Game4Automation bietet ein Spiel mit offenen Karten im Maschinenbau: Sämtlicher Source Code von Game4automation ist offen und somit den eigenen Bedürfnissen anpassbar. Damit können in C# die in Game4Automation enthaltenen Verhaltensmodelle, UI-Komponenten oder Schnittstellen erweitert oder neu entwickelt werden.

Der Unity Asset Store bietet zusätzlich unzählige Erweiterungen und Tools an. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

FLEXIBLE CAD INTEGRATION

Game4Automation Professional enthält mit CADLink eine Schnittstelle zum Import von CAD Daten auf Basis des STEP und 3MF Formats und kann somit eine flexible CAD-Integration bieten. In der Hierarchie wird dargestellt, welche Daten durch den Konstrukteur geändert wurden. Das 3D-Modell in Unity kann bei Änderungen durch die Konstruktion automatisch aktualisiert werden.

Und das ohne 
den Verlust von Ergänzungen in Unity. Mit parts4cad können über CADENAS in Unity Millionen industrieller Standardkomponenten zusätzlich importiert genutzt werden. Übert PiXYZ folgende Datenformate zusätzlich gelesen werden: JT, AutoCAD 3D, Catia, NXSolidworksSolidedgeCreo- Pro/E.

ANWENDERTRAINING, VIRTUELLE INBETRIEBNAHME UND REAL TIME 3D HMI

Game4Automation enthält Schnittstellen zu TwinCAT, Modbus, Simit, PLCSim Advanced und über TCP-IP zu Siemens Hardware wie S7-300, S7-1500, Sinumerik und Simotion. Mit OPC UA, dem Industrie4.0 Protokoll, können viele andere Steuerungen angeschlossen werden. Game4Automation kann über die Automationsschnittstellen für Ausbildung und Anwendertraining, Virtuelle Inbetriebnahme sowie als innovatives 3D HMI parallel zur realen Maschine betrieben werden.

Über Simit können bei Bedarf direkt die Feldbussysteme Profibus und Profinet über den Export der Hardwarekonfiguration aus Step7 oder TIA-Portal angebunden werden.

 

INTRALOGISIK - CONVEYOR LIBRARY

Die Game4Automation Conveyor Library erweitert Game4Automation Starter oder Professional um parametrische Fördertechnikkomponenten. Damit werden Intralogistiksysteme visualisiert, simuliert und virtuell in Betrieb genommen. 

Über die in Game4Automation Professional enthaltenen SPS Schnittstellen werden mit dem Simulationsmodell optinal auch reale Steuerungen von Siemens, Beckhoff oder anderen angeschlossen. 

PARAMETRISCHE FÖRDERTECHNIKBIBLIOTHEK

Die Bibliothek is voll parametrisch und erlaubt mit Snap-Points den schnellen Aufbau von Intralogistiksystemen.

Alle Komponenten sind Source-Code offen und können nach Belieben erweitert werden. Für den Aufbau eigener parametrischer Komponenten, werden mit Game4Automation Professional CAD Step Daten importiert.

Die Simulation des Materialflusses erfolgt extrem realitätsnah auf Basis der in Unity enthaltenen Physikengine. Die Simulation kann bis zu 100 fach beschleunigt oder auch verlangsamt werden. Mit der kontinuierlichen realistischen Simulation kann die Steuerung realistisch entwickelt und getestet werden.

MATERIALFLUSSSIMULATION MIT GAME4AUTOMATION SIMULATION

Game4Automation Simulation erlaubt die Simulation pfadbasierter Materialflussabläufe wie beispielsweise fahrerlose Transportsysteme, Power & Free Systeme und Behälterfördertechnik.

Eine kontinuierliche und hochperformante Materialflusssimulation ermöglicht detaillierte Abbildungen sämtlicher industrieller Sensoren wie unter anderem Laserscanner oder Kamerasysteme. Logiken und Steuerungsstrategien können realistisch getestet und neuronale Netzwerke mit Unity Simulations & Unity ML Agents trainiert werden.

DRAG & DROP-AUFBAU DES WEGESYSTEMS

Werden Game4Automation Professional und Game4Automation Simulation miteinander kombiniert, dann können die Modelle auch für Virtuelle Inbetriebnahme und als Real Time 3D HMI eingesetzt werden.

Game4Automation Simulation macht ferner den visuellen Aufbau komplexer Wegenetze für die Materialflusssimulation in Unity Editor möglich. Die Materialflussstrategien werden mit den Entscheidungspunkten per Drag-and-drop verknüpft. Über C# lassen sich die Standardstrategien erweitern und den eigenen Bedürfnissen.

VR UND AR EXPERIENCE

Da Game4Automation auf Unity basiert, ist die beste VR und AR Experience garantiert. Der Digitalen Zwilling kann mit Geräten wie der HTC VIVE, OCULUS RIFT oder auch der neuen Microsoft Hololens 2 erlebt werden. Tauchen Sie ein!

Bild Microsoft

ÜBERBLICK DIGITALER ZWILLING

VIRTUELLE INBETRIEBNAHME VON SIEMENS STEUERUNGEN 

STARTEN SIE MIT IHREM EIGENEN DIGITALEN ZWILLING

Sie können Game4Automation über den Unity Asset Store oder direkt über uns beziehen. Sie erhalten für Ihre Lizenz alle zukünftigen Updates kostenfrei zum Download. Bitte beachten Sie die Asset Store Lizenzbedingungen sowie unsere Lizenzbedingungen. Es wird eine gültige Unity-Lizenz benötigt, um das Game4Automation-Framework verwenden zu können. Unity ist NICHT Bestandteil unseres Lieferumfangs. Für einige private und nicht kommerzielle Zwecke ist Unity kostenlos. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Unity-Produktseite. Wählen Sie zwischen Game4Automation Starter, Game4Automation Professional, der Conveyor Library oder dem Professional Research & Education Bundle.

Starter-Version

4,99

  • Preis netto, zuzüglich Ust.
  • Komplettes Game4Automation Basisframework
  • Siemens S7 TCP-IP Schnittstelle enthalten.
  • Zugriff auf Siemens Hardware Steuerungen (S7-300,S7-400, S7-1200, S7-1500, Sinumerik und Simotion)

Professional-Version

699

  • Preis netto, zuzüglich Ust.
  • Bevorzugter Support

    Komplettes Game4Automation Basisframework

    CADLink CAD Schnittstelle auf Basis des STEP und 3MF Format

    Siemens S7 TCP-IP Schnittstelle enthalten

    Zugriff auf Siemens Hardware Steuerungen (S7-300,S7-400, S7-1200, S7-1500, Sinumerik und Simotion)

    Zusätzlich OPC UA Client, Simit, PLCSimAdvanced, RoboDK, Modbus, TwinCAT, ABB RobotStudio und FMU/FMI Schnittstelle

    Visuelle Programmierung mit PlayMaker

Conveyor Library

540

  • Preis netto, zuzüglich Ust.
  • Voll parametrische Fördertechnikbibliothek

    Simulation und Virtuelle Inbetriebnahme

    Starter oder Professional als Basis notwendig

    Physikalische Simuation der Fördertechnik

    SnapPoints

    Offner Source Code und erweiterbar

    Linearförderer, Kurvenförderer (Gurt/Rolle)

    Richtungsrollen

    Kettenausschleußer

    Quelle, Senke

Professional Research & Education Bundle

2100

  • Preis netto, zuzüglich Ust.

    Bevorzugter Support

    Für Institute, Studentengruppen, Klassenräume 20 Game4Automation-Professional-Lizenzen (inklusive CADLink, OPCUA, TwinCAT usw.)

    STEP CAD interface

    Nur für Forschung und Bildung

TRAINING, WEBCAST UND DIENSTLEISTUNGEN

Um Ihnen den Einstieg leicht zu machen, bieten wir freie Game4Automation-Webcast und kostenpflichtige Trainings zur Virtuellen inbetriebnahme an. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

Sie wollen eine eigene Lösung entwickeln die Automation, Maschinenbau und Unity perfekt kombiniert. Sprechen Sie uns an - wir realisieren Ihre Lösung!

Für den Einstieg bieten wir individuelle Trainings auf Basis Ihres Projektes oder Standardschulungen an.

UNSERE PARTNER

Image
CMC Engineers
Image
Image

MISSION UND KONTAKT

Game4Automation ist eine Marke der in2Sight GmbH. 18 Jahre Erfahrung in der Anwendung und im Vertrieb konventioneller Simulations- und Inbetriebnahmesoftware zeigen uns, dass das Spiel heute neu definiert werden muss. Die Unity-Spieletechnologie hat in den Punkten Leistungsfähigkeit, Offenheit und Anwenderfreundlichkeit kommerzielle Lösungen namhafter Anbieter aus dem Umfeld PLM und Digitale Fabrik schon um Längen überholt.

Es gilt nun diese neuen Technologien für den Anwender aus Konstruktion sowie Automation handhabbar zu machen und sich dem neuen Trend anzupassen. Dem haben wir uns verschrieben  - mit vollem Einsatz. Auf eine neue offene und dienstleistungsorientierte Art und ohne innovationshemmende und kostspielige Organisations- und Vertriebsstrukturen.

Kurz gesagt: Durch die Entwicklung leistungsfähiger, freier und offener Software für den Digitalen Zwilling auf Basis Unity für technisch versierte Benutzer, die mehr wollen als ein stark beschränktes „Out off the Box“ von der Stange.