Simulate complicated machine kinematics with Unity

Unity's standard physics simulation based on PhysX has some limitations. Especially for industrial purposes, where very accurate movements and physical calculations are in some cases necessary.

I am happy to announce that we are going to release Game4Automation INTERACT wich integrates Game4Automation capabilities for virtual commissioning with the solution Interact from Light and Shadows.

 


High End Visualisierung und Echtzeitsimulation für den Maschinen- und Anlagenbau 

Die Unternehmen In2Sight und ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbH kündigen für Februar 2020 eine Co-Simulationsschnittstelle zwischen der Simulationsplattform ISG-virtuos und der High End Visualisierung Game4Automation an, welche über den ISG-TwinStore (www.twinstore.de) zur Verfügung gestellt wird. Durch den technologisch neu umgesetzten Plattformgedanken in der ISG-virtuos Version 2.8 lassen sich zahlreiche individuelle Simulations- und Visualisierungslösungen benutzerfreundlich mit dem Digitalen Zwilling koppeln. In Zusammenarbeit mit In2Sight wird die High End Visualisierung Game4Automation auf Basis von Spieletechnologie angebunden. Die neue Schnittstelle wird in Game4Automation Professional enthalten sein, welches über den Unity Asset Store (assetstore.unity.com) bezogen werden kann. 

Bestehende Game4Automation Anwendern bietet die neue Schnittstelle Zugriff auf die umfangreichen, modularen  Komponentenbibliotheken zur Abbildung des Maschinen- und Anlagenverhaltens in Steuerungsechtzeit. ISG-virtuos ermöglicht Test, Inbetriebnahme und Optimierung von Automatisierungssystemen unter Berücksichtigung der realen Steuerungen (SPS, MC, RC, CNC) inklusive der Kommunikation über industrielle Feldbusse in deterministischer Steuerungsechtzeit (1 ms). 

ISG-virtuos Anwendern bietet die neue Schnittstelle zu Game4Automation die Kopplung des Digitalen Zwillings an eine fotorealistische High-End Visualisierung auf Basis leistungsfähiger Spieletechnologie. Die Offenheit von Game4Automation und Unity ermöglicht neben der klassischen Visualisierung für die virtuelle Inbetriebnahme unzählige Anwendungen wie zum Beispiel realistische Trainings- und Schulungssysteme sowie Simulationsumgebungen für das Training von KI-Algorithmen. 

Über ISG-virtuos: 

Um Maschinen und Anlagen bereits vor der realen Montage und Inbetriebnahme virtuell in Betrieb zu nehmen, wird unter Einbeziehung der originalen Engineeringdaten ein digitales Abbild der realen Komponenten und des Systemverhaltens erstellt. Mithilfe der Simulationsplattform ISG-virtuos (www.isg-virtuos.de) werden Automatisierungsszenarien samt Störsituation und Safety vorab simuliert. Das komplexe Zusammenspiel von Mechanik, Elektrik und Steuerung kann so schon früh getestet und optimiert werden. Die Software ist bereits vor der realen IBN einsatzbereit. 

Heute reicht es nicht mehr aus, nur einzelne Schritte der Wertschöpfungskette zu optimieren. Stattdessen ist ein durchgängiges Konzept notwendig. Dafür bietet ISG-virtuos die passende Plattform zur virtuellen Inbetriebnahme: Von MILS über SILS bis hin zur HILS deckt die Simulationsplattform für Automatisierungslösungen alle Bereiche ab. Beim Systemtest wird die deterministische Steuerungsechtzeit mit garantierten Antwortzeiten von z.B. 1 ms durch die direkte Anbindung realer Steuerungen über gängige Feldbusse und den Einsatz von Echtzeit-Betriebssystemen erreicht. 

Über Game4Automation: 

Game4Automation (https://game4automation.com), der Baden-Badener In2Sight GmbH, sorgt mit einem neuen Ansatz zur Visualisierung, Simulation und virtuellen Inbetriebnahme für frischen Wind auf dem Markt. Der Einsatz der Unity Game-Engine bietet dabei den entscheidenden Vorteil: Auf Basis der Unity-Spiele-Entwicklungsumgebung ist die Leistung der grafischen und physikalischen Simulation um Längen besser, als die alt eingesessener, konventioneller Systeme. Die Leistungsfähigkeit ermöglicht eine fotorealistische Visualisierung der Maschine inklusive echtzeitfähiger Simulation aller Bewegungen und Abläufe.  

Neben der Leistung ist auch die Offenheit der Anwendung neu, denn der Sourcecode von Game4Automation ist für jedermann frei verfügbar. Maschinenbauunternehmen können also ohne Einschränkungen eigene Digitale Zwillinge und darauf aufbauende Geschäftsmodelle entwickeln. 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das umfangreiche Unity-Ökosystem. Über 4,5 Millionen registrierter Entwickler nutzen derzeit Unity weltweit, davon verwenden zahlreiche den Unity Asset Store. Darüber hinaus gibt es etliche Youtube-Tutorials, Videos und zahlreiche Open-Source Lösungen für Unity. Es liegt also auf der Hand, diesen großen Fundus auch für den Maschinen- und Anlagenbau nutzbar zu machen. 

Weitere Information zu Game4Automation findet sich unter https://game4automation.com 

Pressebilder: 

https://game4automation.com/download/PicturesPress.zip 

Sowie ein Logopaket: 

https://game4automation.com/download/Game4AutomationLogo.zip 

 

 


We recently extended Game4Automation, an open framework for Digital Twins for the machinery industry based on Unity, with automated testing. We are using Unity's Test Runner for testing our framework which is continuously growing. With automated tests, we can always run all predefined tests.

This enables us to test fast and automated and to deliver always the best quality. After some experiences with this, I am sure, that Unity's Test Runner is also a perfect fit for testing automatically the developed automation code for industrial automation.

So far in machinery companies tests are usually done on the real machine with a lot of effort. I have worked in the last years with Software like Siemens NX Mechatronics Concept Designer and Simit. But none of these software solutions has comparable features and openness to perform automated testing. With Unity, Game4Automation and Unity's Test runner it is possible to run automatic tests against the developed automation code. A lot of situations, even influenced by randomness can be tested.

 

 

 


In 01/2020 Game4Automation will offer, besides the already included standard OPCUA interface, additional optional interfaces to Automation and Robotics like Rockwell EthernetIP, KUKA.OfficeLite, ABBRobotStudio, Stäubli, FanucRoboguide, and FanucFocas.


Page 1 of 4